Bericht 2012

ACACIA Rundblick Winter 2013

Bericht aus Bulgarien zur Heilpädagogik und Sozialtherapie 2012

Wege zur Eigeninitiative

Im 3-jährigen berufsbegleitenden Seminar für anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie 2008-2010, waren die Themen zur Entwicklung eigener Projekte und zur Eigeninitiative der Menschen in Bulgarien immer auch zentrale Themen- im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe. Nach dessen Abschluss gründeten Seminarteilnehmer einen Verein zur weiteren Förderung und Entwicklung der Seminaranliegen (BAACEST= Bulgarian Association for Anthroposical Curative Education and Social Therapy).

Sozialpraktikum in Targovishte

Ein 2-wöchiges Sozialpraktikum der 12.Klasse einer Zürcher Steinerschule (Atelierschule) wurde zusammen mit der Sonderschule Targovishte durchgeführt. Die Schüler machten mit den Kindern workshops (Sport, Theater, Kunst) und setzten sich mit dem Thema „Schule und Heilpädagogik in Bulgarien“ auseinander.

Projekt “Die Freude am Schaffen”

Projekt “Die Freude am Schaffen” - video >>

Veranstalter: Galina Trifonova
Trainer: Adelina Fisinska

 

Nach dem HP-Seminar vom 10.-16. April 2012, Zmejovo

Galerie >>

Das Seminar zum Thema: Die Kinderbedürfnisse berücksichtigen war das erste Aufbauseminar nach der Ende 2010 abgeschlossenen 3-jährigen Ausbildung in Heilpädagogik und Sozialtherapie in Bulgarien. Den Bedarf hat man vor allem bei den Menschen gespürt, die ernsthaft beabsichtigen, ihre weitere Entwicklung als Heilpädagogen fortzusetzen.

Ausstellung mit Atelier

Galerie >>
Im Monat April (20-27) dieses Jahr haben wir in Sofia in einer zentral gelegenen Galerie (Sofia, Vivacom Art hall) eine Kunstausstellung des schweizer Künstlers Frederic Stöckli – einer unserer liebsten Dozenten während des 3-jährigen Seminars, - organisiert. Die Ausstellung wurde durch Arbeit mit Kindern in der Galerie begleitet. Das weckte das Interesse unter den Eltern, und auch in den Medien. Wir überlegen in Zukunft ständige Ateliers für die Arbeit mit Kindern zu organisieren. 

Inhalt abgleichen